Arbeit im Einklang mit der Natur

Hubert Gerber, Mitgliedswinzer von Wolfberger, sieht in der konservierenden Bodenbearbeitung im Weinbau zahlreiche Vorteile.

Jedes Jahr, wenn sich der Winter dem Ende nähert, bringt unser Mitgliedswinzer Hubert Gerber eine Direktsaat1 ein. Diese besteht aus einer Mischung von Hülsenfrüchten und Getreide. Zur Mitte der Blütezeit wird diese Schicht mit einem Rolofaca umgewälzt. So wird für den ganzen Sommer eine Mulchschicht gebildet. Während des Sommers führt Hubert Gerber eine neue Direktsaat1 durch, damit die Mulchschicht auch über den Winter bestehen bleibt.

 

 

Seit nunmehr 10 Jahren betreibt der Winzer aus Nothalten diese konservierenden Weinbautechniken und ist von ihren Vorteilen begeistert. Hubert Gerber lernte aus seinen eigenen Erfahrungen und studierte als Autodidakt Agrarwissenschaften und die Funktionsweise des Bodens. Außerdem eignete er sich Wissen aus Büchern und von Ackerkulturen an.

 

„Ich hatte keine Ahnung von konservierender Bodenbearbeitung, von Direktsaat und all diesen Dingen. Es war wie eine Offenbarung […] Ich sagte mir sofort: So muss ich in meinem Weinberg arbeiten.“

 

Zu der Zeit arbeitete im Weinberg jedoch niemand gemäß dieser Art von Landwirtschaft und somit waren keine entsprechenden Werkzeuge vorhanden. Also begann Hubert mit seinem Bruder, der den Titel „Meilleur ouvrier de France“ (Bester Handwerker Frankreichs) im Bereich Metallbau trägt, geeignete Werkzeuge herzustellen. 2005 entwickelten sie schließlich den Rolofaca (für ihn meldeten die Brüder Gerber ein Patent an) und die ersten an die Reben angepassten Direktsaatmaschinen.

 

Heute übernimmt die Pflanzendecke einen Großteil der Arbeit unseres Mitgliedswinzers. Die Reben sind robust und widerstandsfähig; sie weisen kein gelbliches Laub, keinen Magnesiummangel oder Verdichtungsprobleme auf. Die Reben sind widerstandsfähiger gegen Trockenheit.

„Die konservierende Bodenbearbeitung im Weinbau ist der Beweis dafür, dass man schnell und gut und zugleich im Einklang mit der Natur arbeiten kann.“

1 Die Direktsaat ist eine Anbautechnik, die dadurch gekennzeichnet ist, dass keine Bodenbearbeitung durchgeführt wird und das Saatgut direkt in den Boden eingeführt wird. So bildet sich später eine Pflanzendecke.

More news

Wolfberger glänzt beim Wettbewerb Vinalies Internationales

Vom 27. Februar bis 3. März fand in Paris die 26. Ausgabe der Vinalies Internationales statt.

Mehr dazu

Wolfberger auf der ProWein 2020

Vom 15. bis 17. März präsentiert Wolfberger seine Elsässer Weine, Crémants d'Alsace und Eaux-de-Vie auf der ProWein 2020.

Mehr dazu
Entdecken Sie die Weinkeller und Weinboutiquen von Wolfberger

Wolfberger

6 Grand'Rue
68420 Eguisheim
Frankreich

Telefon

+33 (0)3 89 22 20 20

+33 (0)3 89 23 47 09

E-Mail

contact@wolfberger.com

Follow us on

Folgen Sie uns

Folge uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

Wolfberger auf Youtube

Retrouvez Wolfberger
sur Instagram

Übermäßiger Alkoholgenuss schadet der Gesundheit. Genießen Sie in Maßen.